Freundeskreis Popkultur e.V.

Vorschaubild

Am Markt 4
18334 Bad Sülze

Telefon (038229) 799181
Telefax (038229) 798122
Mobiltelefon (0172) 3022483 Manja Groth- Booking und Information

E-Mail E-Mail:
Homepage: www.Wunder-Bar-Konzerte.de

In der ländlich gelegenen Kleinstadt Bad Sülze hat sich Mitte 2014 eine freie Initiative zur Förderung  populärer Kultur aus 8 aktiven Bürger(innen) der Region gegründet.

 

Seit Oktober 2014 sind sie als "Freundeskreis Popkultur" aktiv. Zum Kernteam gehören:

 

Darüber hinaus gibt es ein Helfer/innen-Team aus über 20 Ehrenamtlichen, die vorrangig das Salz-Stadt-Festival mit gestalten.  

 

Ziel der Initiative ist die regionale Förderung des bürgerschaftlichen Engagements zur Verbesserung der Lebensqualität durch Kunst und Kultur mit dem Schwerpunkt Popkultur.

 

Wunder-Bar-Konzerte

In dieser Clubkonzertreihe präsentieren wir monatlich ausgewählte Bands und Solokünstler/innen aus allen popularmusikalischen Genres wie Blues, Soul, Rock, Folk, Jazz, Singer-Songwriter etc. live im Konzert. Hautnah und unverfälscht.

 

Wunderbar-Lounge

Im Mittelpunkt dieser Themenabende stehen popkultur, regionale Entwicklung und Bügerbeteiligung. Ergänzend zu den Wunder-Bar-Konzerten gibt es in loser Folge Begegnungen mit Musiker/innen, Politiker/innen und Förderern; künstlerisch umrahmte Diskussionen zur Entwicklung der regionalen Kulturszene, zur interkulturellen Vielfalt oder zu Themen populärer Musik. 

 

Workshops für Kinder und Jugendliche

In unterschiedlichen Workshops werden Kinder und Jugendliche an den kreativen Umgang mit populärer Musik herangeführt. Egal ob Rhythmus, Gesang, Texten, Tanzen, das Organisieren einer Veranstaltung oder die Dokumentation einer Show mit Foto und Video. Es gibt vielfältige Möglichkeiten Popkultur aktiv für sich zu entdecken und zu nutzen.

 

Salz-Stadt-Festival

Zum jährlichen Höhepunkt ist dieses besondere Musik- und Kleinkunstfestival rund um die ehrwürdige Stadtkirche der alten Salz-Stadt Bad Sülze geworden. Ein zwölfstündiges Programm präsentiert Musik und Kleinkunst in wechselnden Programmteilen auf mehreren Bühnen, umrahmt von Kunsthandwerk, regionalen Produkten und kulinarischen Genüssen.   

 

 

 

 

 


Aktuelle Meldungen

PopIIGO - Kulturinseln - Spacetour

(16.11.2017)

Die Tour beginnt am Freitag dem 24.11. um 17 Uhr in Semlow vor der Feuerwehr und geht dann am 25.11. um 11 Uhr vor dem alten Gutshaus in Niekrenz weiter.

Der Samstagabend des 25.11. wird sicher ein Höhepunkt der Tour, um 18 Uhr beginnt die einzige Indoor-Show der Tour im Saal des „Schmugglerkrugs Eixen“. Der finale Abschluss der Spacetour(mit verschiedenen feurigen Überraschungseffekten) findet dann am 01.12. um 19 Uhr auf dem Marktplatz in Bad Sülze statt.

Die Jugendlichen sind mehrheitlich Schüler und Schülerinnen der Evangelischen Schule Dettmannsdorf und die Gemeinde Dettmannsdorf-Kölzow ist einer der Bündnispartner im Programm PopIIGO.

Vor 3 Jahren vom Freundeskreis Popkultur Bad Sülze e.V. initiiert, begann ein Dozententeam unter Leitung von „Soulfire“ (André Bonitz) mit Jugendlichen aus der Region Projekte durchzuführen.

Diese reichten von mehrtägigen Camps bis hin zu Einzelworkshops an der Schule und letztlich Auftritten beim Salzstadtfestival in Bad Sülze. Mehr als 30 Jugendliche nahmen allein in Dettmannsdorf an den Projekten teil.

Beim aktuellen Projekt „Kulturinseln“ haben die Teilnehmer eine Musik-Theater-Show geschaffen, welche das Potential für Theaterbühnen hat. Mit dem Dozenten Moritz Eickworth(Riders Connection) der Textil/Objektkünstlerin Asta Rutzke(Ravenhorst)und der Grafikerin Uta Eickworth(Dammerstorf) wurden Requisiten und Kostüme mit Graffiti gestaltet. Florian Zent, Rapper der Rostocker Band „Subbotnik“ schrieb und produzierte mit den Jugendlichen die Musik zur Show.

Anja Herrmann, international tätige Perkussionistin und Showkünstlerin verband letztlich die einzelnen Elemente zu einem großen Ganzen.

Fremde Wesen landen mit ihrem Spacemobil auf einem Planeten und entdecken diesen und seine Bewohner. Eine interkulturelle Story bei welcher es um Gegensätze geht, um laut und leise, hell und dunkel. Eine Geschichte wie sie zeitgemäßer nicht sein könnte.

24.11.´17 Semlow-Feuerwehr 17 Uhr

25.11.´17 Niekrenz-Gutshaus 11 Uhr

25.11.´17 Eixen-Schmuggler Krug 18 Uhr

01.12.´17 Bad Sülze-Markt 19 Uhr

Die Entstehung der Show im Multimediaformat, sowie die Requisiten und weitere von den Teilnehmern gestaltete Graffitiobjekte werden in einer Ausstellung vom 27.11. bis zum 08.12. täglich im Foyer des Rathauses Bad Sülze zu sehen sein.

 

„POPIIGO - unterwegs im Leben“ ist ein Programm des BV Pop e.V. im lokalen Bündnis für Bildung Recknitz Trebeltal, gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung. Der Freundeskreis Popkultur e.V. ist Bündnispartner und wird für sein Projekt „Kulturinseln“ gefördert von: Fonds Soziokultur, Partnerschaft für Demokratie Recknitztalgemeinden und dem Landkreis Vorpommern-Rügen.

Die Spacetour 2017 wird unterstützt vom: Betrieb für Kläranlagen-Abwassertechnik & Umweltschutz, Andreas Milnik aus Eixen, dem Cafe Wunderbar Bad Sülze, der Feuerwehr Semlow, dem Schmugglerkrug Eixen und Soulfire Feuerwerke aus Eixen.

Foto zu Meldung: PopIIGO - Kulturinseln - Spacetour


Veranstaltungen

01.12.​2017
19:00 Uhr
PopIIGO
POPIIGO – Kulturinseln die „Jugend-Musik-Theatershow“ im Recknitztal Am Freitag dem ... [mehr]
 
01.12.​2017
20:00 Uhr
Wunder-Bar-Konzert Martn Keen - Surfer, Singer, Songwriter
"Emotionsgeladener Surfer-Indie, gepaart mit Singer & Songwriter Attitüden und ... [mehr]