Salzmuseum in der Stadt Bad Sülze

Vorschaubild

Christian Pauli

Saline 9
18334 Bad Sülze

Telefon (038229) 80680
Telefax (038229) 80677

E-Mail E-Mail:
Homepage: www.salzmuseum-badsuelze.de

Öffnungszeiten:
November bis April:
Mo. - geschlossen -
Di. / Mi. / Do. / Fr. 14.00 – 16.00 Uhr
Sa. - geschlossen -
So. 14.00 – 16.00 Uhr

Mai bis Oktober:
Mo. - geschlossen -
Di. / Mi. / Do. / Fr.
10.00 - 12.00 u.
14.00 - 16.00 Uhr
Sa. / So. 14.00 - 16.00 Uhr

(Termine auch nach Vereinbarung)


Aktuelle Meldungen

Auf zur Landpartie des NDR in Ratzeburg - unser Bühnenauftritt!

(25.05.2018)

Etwa um 15.00 Uhr haben wir einen Bühnenauftritt auf der Hauptbühne am Rathaus Ratzeburg. Anlass ist die NDR-Landpartie am kommenden Wochenende.

Wir können so über unser Städtchen und die Region berichten. Ist das nicht toll?

Wie im Veranstaltungskalender angekündigt, macht sich eine kleine Gruppe des Kultur- und Heimatvereins an diesem Wochenende auf den Weg nach Ratzeburg. Aus unseren Erfahrungen des letzten Jahres in Celle wissen wir, dass es ein tolles Fest mit interessanten Gesprächen geben wird. Nun dürfen wir sogar auf die Hauptbühne des NDR. Ein Grund mehr am Samstag NDR zu schauen. Vielleicht sehen Sie dann die Dahlienkönigin Alina Röpke und unsere Bürgermeisterin, Frau Dr. Doris Schmutzer im Gespräch mit der Moderatorin Heike Götz. 

[Download]

Foto zu Meldung: Auf zur Landpartie des NDR in Ratzeburg - unser Bühnenauftritt!

3.600 Dahlien gepflanzt - Vielen Dank den fleißigen Helfern

(23.05.2018)

Ein großes Dankeschön an die fleißigen Helfer des diesjährigen Arbeitseinsatzes.

 

Dahlien sind sehr dankbare Blumen, die unsere Stadt, insbesondere den Kurpark vom Spätsommer bis in den Herbst hinein verschönern. Sie benötigen allerdings einen hohen Pflegeaufwand und müssen jedes Jahr neu gepflanzt werden. Seit mehreren Jahren ruft die Bürgermeisterin, Frau Dr. Doris Schmutzer, die Bürger unserer Stadt zur Mithilfe beim Arbeitseinsatz auf. In diesem Jahr sind etwa 30 Bürger (von etwa 1700 Einwohnern!) diesem Ruf gefolgt und haben fleißig Dahlien gepflanzt. Vorwiegend im Timmschen Garten und im Beet am Pflegeheim im Rosengarten konnten so 3.600 Dahlien gepflanzt werden.  Auch drei Bürger aus dem benachbarten Tribsees hörten von der Aktion und leisteten Nachbarschaftshilfe. Dafür sind wir sehr dankbar. Eine reichhaltige Blüte und die Möglichkeit, die Blütenköpfe für Gestecke zu verwenden, dafür lohnt sich diese Arbeit mit Sicherheit.

Vielen Dank an alle fleißigen Helfer rund um die Pflanzung und Erhaltung der Dahlie!!! Spätestens zum Dahlienfest am 08. und 09.09.2018 sind die Rückenschmerzen vergessen. 

Foto zu Meldung: 3.600 Dahlien gepflanzt - Vielen Dank den fleißigen Helfern

Herrentag auf dem Museumshof- Wir sagen "Danke"

(11.05.2018)

Der Bad Sülzer Faschingsclub hat es wieder geschafft. Der Museumshof war voller gut gelaunter Gäste, die den Herrentag dort verbrachten. Getränke, Bratwurst und das abwechslungsreiche Programm des  BFC wurden gern angenommen. Das Wetter meinte es gut mit den Veranstaltern und so verbrachten alle einen kurzweiligen Nachmittag.

Wir danken den Organisatoren und allen fleißigen Helfern für diese schöne Veranstaltung. 

Foto zu Meldung: Herrentag auf dem Museumshof- Wir sagen "Danke"

"Küss mich, halt mich, lieb mich.." im Museums-Garten Bad Sülze

(11.05.2018)

Der Museums-Garten ist als offizieller Außenstandort des Standesamtes Bad Sülze anerkannt. 

Am 09.05.2018 fand in diesem besonderen Ambiente die erste Hochzeit statt. Strahlender Sonnenschein und Vogelgezwitscher inklusive, war es eine ganz besondere Stimmung im Museums-Garten. "Küss mich, halt mich, lieb mich..." live gesungen nach der Melodie aus dem Kultfilm "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel" eröffnete die Zeremonie. Die Kinder der Kita "Gut Behütet" gratulierten ebenfalls mit Musik und Seifenblasen. Dazwischen gab es viele schöne Augenblicke voll mit herzlichen Wünschen für eine schöne Zukunft. 

Für Fragen steht Ihnen das Standesamt Bad Sülze unter 038229- 71113 zu den gewohnten Öffnungszeiten zur Verfügung.  

 

Auf Wunsch des Brautpaares durften die Bilder, jedoch ohne Namensnennung, veröffentlicht werden.

Foto zu Meldung: "Küss mich, halt mich, lieb mich.." im Museums-Garten Bad Sülze

"Vogelwelt im Recknitztal" Fotoausstellung des Darss-Fotografen Mario Müller bis zum 04.06.2018

(26.03.2018)

Am vergangenen Freitag war es soweit. In Anwesenheit des  Fotografen Mario Müller wurde die Sonderausstellung in den Räumen des Salzmuseums von Bad Sülze eröffnet.

Zahlreich waren sie erschienen, Freunde, Bekannte und Besucher, die sich dieses Ereignis nicht entgehen lassen wollten.  So  detailreiche Aufnahmen, die uns die Schönheit der Natur wieder näher brachte.  Vögel ganz nah und in besonderen Situationen. Die Nebelkrähe, die "nebelt" war nur eins der fantastischen Fotografien. Ein gelungener Saisonauftakt für 2018. Noch bis zum 04.06.2018 ist diese Ausstellung zu den bekannten Öffnungszeiten zu sehen. 

Möchten Sie eines der Bilder käuflich erwerben? Auch das ist möglich. Wenden Sie sich an die Museumsleitung oder direkt beim Künstler auf seiner Homepage.

[Hompage des Fotografen]

Foto zu Meldung: "Vogelwelt im Recknitztal" Fotoausstellung des Darss-Fotografen Mario Müller bis zum 04.06.2018

Stadtverteter stimmen einer finaziellen Stützung in Höhe von 10% der Fördermittel aus dem Fond Stadtgefährten zu.

(26.03.2018)

Die Stadtvertreter der Kurstadt Bad Sülze stimmen einer finanziellen Stützung in Höhe von 10% der Fördermittel aus dem Fond Stadtgefährten zu. 

Der Kultur- und Heimatverein Bad Sülze hat sich bei der Kulturstiftung des Bundes im Rahmen des Fonds für Stadtmuseen für eine Förderung beworben. Mit dem Fördergeldern möchte der im städtischen Salzmuseum Bad Sülze angesiedelte Kultur- und Heimatverein Bad Sülze e.V. in den nächsten  zwei Jahren Projekte durchführen, mit denen das Museum in die Stadt, in die Bevölkerung wirken möchte.

Projekt 1: Heim@arbeit - Heimarbeit

Projekt 2: "Geschichtswerkstatt Bad Sülze: Forum Zeitzeugen"  

 

Foto zu Meldung: Stadtverteter stimmen einer finaziellen Stützung in Höhe von 10% der Fördermittel aus dem Fond Stadtgefährten zu.

Zeitzeugen, Fotos, Geschichten gesucht - 65 Jahre Salzmuseum

(25.02.2018)

*** Geschichtswerkstatt Bad Sülze: Forum Zeitzeugen ***

 

Am 18. Oktober 2018 feiert das Salzmuseum Bad Sülze seinen 65. Geburtstag.

Am 18.10.1953 wurde das Bad Sülzer Salzmuseum durch den damaligen Chefarzt im Kurhaus, Dr. Kurt Fuchs, gegründet und eröffnet. Das Museum vermittelt die Salinen- und Kurgeschichte des Ortes, die weit über das Jahr der Ersterwähnung der Saline im Jahre 1243 hinaus zurückreicht.

Aus diesem Anlass ist es beabsichtigt, eine Bildreihe aus dem Jahr 1953 und die dazugehörigen Geschichten in und aus der Umgebung von Bad Sülze im Salzmuseum auszustellen. Gesucht werden Bilder von Personen, von Häusern oder Veranstaltungen, aber auch Erlebnisse und Geschichten, die sich in diesem Jahr zugetragen haben.

Alle Leser sind aufgerufen in den alten, schwarzblätterigen Fotoalben zu stöbern und nach Bildern oder auch nach Geschichten zu suchen.

Wer dann in den alten Alben fündig geworden ist, bringe bitte die Fundstücke zum Museum (da gibt es bestimmt eine Tasse Kaffee) oder schicke sie via mail an die Adresse "salzmuseum@t-online.de".

 

Selbstverständlich scannen wir Ihr Foto oder Dokument ein und dann bekommen Sie es unbeschadet zurück.

 

[Download]

Foto zu Meldung: Zeitzeugen, Fotos, Geschichten gesucht - 65 Jahre Salzmuseum


Veranstaltungen

02.06.​2018
13:30 Uhr
Kindertag auf dem Museumshof Bad Sülze
Und wieder feiern wir mit am Kindertag ein tolles Kinderfest auf dem Museumshof. In Kooperation ... [mehr]
 
16.06.​2018
13:00 Uhr
Plattdeutsches Theater im Salzmuseum "Tau Hus is tau Hus"
Die Theatergruppe „plattdütsche Dörpsnacker“ unterhält Sie am 16. Juni 2018 ab 15.00 ... [mehr]
 
01.07.​2018
11:00 Uhr
Salzfest rund ums Salzmuseum und Wahl der Dahlienkönigin
Das Salz war von größter Bedeutung für die Geschichte und Entwicklung unseres Städtchens. Grund ... [mehr]