Bad Sülzer Faschingsclub e.V.

Vorschaubild

Petra Timm

Reiferbahn 19
18334 Bad Sülze

Telefon (038229) 783964
Mobiltelefon (0173) 9711960

E-Mail E-Mail:
Homepage: www.bad-suelzer-faschingsclub.de

Vorstellungsbild

Präsidentin: Petra Timm
Vizepräsident: Tino Olbrich
Schatzmeister: Anna Bonin
Schriftführer: Stefanie Foß
Beisitzer: Pia Metzler, Paula Teske

 

Zur Geschichte des Bad Sülzer Faschingsclub e.V.
Im Jahr 1987 fanden sich einige Mutige mehr oder weniger spontan zusammen und hoben den Bad Sülzer Faschingsclub (BFC e.V.) aus der Taufe. Wie in allen Vereinen fing es klein an, um Jahr für Jahr größere Ausmaße anzunehmen. Unsere ersten Veranstaltungen fanden in der Aula der alten Bad Sülzer Schule im Rosengarten statt. Anfang der 90er Jahre zog der Verein dann in die Mehrzweckhalle der Recknitztal-Kaserne um. Hier war ausreichend Platz, um zünftige Programme auf die Beine zu stellen und vor allem die ständig steigende Gästezahl konnte dort untergebracht werden. Seit dem Jahr 2004 dürfen wir die Sporthalle in Bad Sülze für unsere Veranstaltungen nutzen.

Unsere Aktivitäten
Der Bad Sülzer Faschingsclub e.V. beschränkt sich nicht nur auf den Erhalt und die Pflege des karnevalistischen Brauchtums, sondern ist an vielen Veranstaltungen der Stadt Bad Sülze maßgeblich beteiligt und trägt so selbst zum kulturellen Leben der Stadt bei. Dazu zählen die Durchführung der "Herrentagsparty" auf dem Scheunenhof des Salzmuseums und natürlich die Beteiligung beim jährlich im September stattfindenden Dahlienfest in Bad Sülze. Auch das Oktoberfest organisieren wir bereits seit vielen Jahren im zünftigen bayrischen Stil.

Als Karnevalsverein beginnen unsere Hauptveranstaltungen jedoch immer am 11.11. eines jeden Jahres bis Aschermittwoch. Die 5. Jahreszeit läuten wir mit einem Straßenumzug ein. Es schließt sich die Schlüsselübergabe durch die Bürgermeisterin und die Eröffnung der kommenden Saison an. Immer wieder sorgt der BFC e.V. bei seinen Veranstaltungen für Überraschungen, ob Sketche, Spiel-, Show- und Tanzdarbietungen - unsere Veranstaltungen sind immer gut besucht - getreu unserem Motto: "Sülze hinein!"

Arbeitsgruppen

 

Redaktion unsere Programmschmiede
Funkengarde die ständig Verstärkung benötigt
Männerballett die übrigens recht erfolgreich bei landesweiten Wettbewerben sind
Gastro-Truppe die für das leibliche Wohl der Gäste sorgt
Frauentanzgruppe die ebenfalls Showtänze zeigen
Gebraucht werden immer Techniker, Musiker, Handwerker, DJ's und, und, und ...


Aktuelle Meldungen

11.11.17 um 11.11 Uhr Sturm aufs Bad Sülzer Rathaus

(11.11.2017)

Die 5. Jahreszeit hat begonnen - "Sülze Hinein!"

Mit dem Sturm auf das Bad Sülzer Rathaus beginnt nicht nur die 5. Jahreszeit, sondern auch das 30jährige Bestehen des Bad Sülzer Faschingsclubs. Viele Vereine und Bürger sind dem Aufruf des BFC gefolgt und erlebten die Übernahme des Rathausschlüssels von der Bürgermeisterin hautnah mit.  Im bunten Umzug ging es dann weiter bis zur Dahlienschule, wo kräftig weiter gefeiert wurde. 

Hier nun die Büttenrede der Bürgermeisterin:

 

 

Eine Bürgermeisterin in der Bütt,

das ist ja wohl ein Narrenstück.

Mag manch einer von euch denken,

auch ich hatte, ich gesteh`s Bedenken!

 

In Sülze passiert was, das soll so sein…

30 Jahre BFC, das glaubt kein Schwein.

Ich ruf euch zu: „Bad Sülze Hinein!“

 

Im Karneval, so wills die Tradition,

des Politikers feste Position,

ist unten stets im Publikum.

Von dort aus guckt er dann ganz dumm,

wenn aus der Bütt mit großer Freud

wird Hohn und Spott auf ihn gestreut.

 

In Sülze passiert was, das soll so sein …

Heute wird mit der Tradition gebrochen,

ich selbst bin in die Bütt gekrochen.

Ich will es wagen, liebe Leute

Zu sprechen vor der Narrenmeute.

Heut spricht zu euch die Bürgermeister.

Und mancher denkt, welch Scheibenkleister.

Jetzt setzt sie sich die Kappe auf,

die Narretei nimmt ihren Lauf.

 

Doch glaubt mir Narretei in Sülze,

die hat`s das ganze Jahr gegeben,

ist nicht auf Karneval beschränkt

Stadt und Amt sind davon durchtränkt.

 

In Sülze passiert was, das soll so sein …

Da wird mal ein-, mal ausgetreten,

abgespalten, hingehalten,

neu gegründet, neu verbündet,

manch hitzige Diskussion entzündet.

 

Wir müssen sparen noch und nöcher,

selbst Straßen haben Haushaltslöcher.

Im Rathaus wird nicht mehr geheizt

Und an Beleuchtung wird gegeizt.

 

In Sülze passiert was, das soll so sein …

Bei allem Sparen mehr und mehr

Unser Städtchen verändert sich doch sehr.

Am Markt steht ein neues Haus neben Cafe` und Bar.

Ist das nicht die W u n d e r b a r?

Die alte Schule im neuen Gewand,

Bad Sülze wird das Schönste im ganzen Land!!!

Eine Straße weiter, da werden die Wände heiter –

Ein buntes Dach, ein schönes Bild,

Fleischerei Kaeding braucht kein Schild.

 

In Sülze passiert was, das soll so sein …

Die A20 versinkt im Grenztalmoor,

was hatten die bloß damit vor?

Der Kurpark wird zum Badesee,

die Renaturierung tut uns weh,

… denn was wird aus unseren Kaulquappen?

Brauchen wir für die dann auch Babyklappen?

 

In Sülze passiert was, das soll so sein …

In mancher Ratssitzung könnt ihr es schauen,

wie mich gelegentlich packt das Grauen!

Dann denke ich „Oh welch ein Graus,

ich bin Bürgermeister. Holt mich hier raus!“

 

Ich kenn mich aus in Narretei,

bin schließlich Mitglied einer Partei,

die stets zu Späßen Anlass gibt,

grad wenn sie ihre Chancen versiebt!

 

In Sülze passiert was, das soll so sein …

Ich will nun enden an dieser Stelle.

Ich hoffe, ich war ein guter Unterhaltungsgeselle,

schnell vergangen sind meine Minuten,

zieht daher bitte keine Schnuten.

 

Ein Mensch, der sich des Lebens freut,

der gehört auch in Sülze zu den fröhlichen Leut!

Die Büttenrede ist jetzt schließlich um,

wenn`s schön war, dann erzählt es bitte rum.

Wem`s nicht gefiel, der halte seine Schnüss

Und ich sag euch jetzt einfach : “Tschüß“!

 

In Sülze passiert was, das soll so sein …

Foto zu Meldung: 11.11.17 um 11.11 Uhr Sturm aufs Bad Sülzer Rathaus