Salzmuseum in der Stadt Bad Sülze

Vorschaubild

Saline 9
18334 Bad Sülze

Telefon (038229) 80680
Telefax (038229) 80677

E-Mail E-Mail:
Homepage: www.salzmuseum-badsuelze.de

Öffnungszeiten:
November bis April:
Mo. - geschlossen -
Di. / Mi. / Do. / Fr. 14.00 – 16.00 Uhr
Sa. - geschlossen -
So. 14.00 – 16.00 Uhr

Mai bis Oktober:
Mo. - geschlossen -
Di. / Mi. / Do. / Fr.
10.00 - 12.00 u.
14.00 - 16.00 Uhr
Sa. / So. 14.00 - 16.00 Uhr

(Termine auch nach Vereinbarung)


Veranstaltungen

23.03.​2018
18:00 Uhr
"Die Vogelwelt im Recknitztal" Fotoausstellung von Mario Müller - Ornithologe und Fotograf
Die saisonale Wiedereröffnung des Salzmuseums findet ihren Auftakt mit dieser Sonderausstellung ... [mehr]
 
23.03.​2018
18:00 Uhr
Feierlichkeiten "20 Jahre Kultur- und Heimatverein" Bad Sülze
Anlässlich dieses Jubiläums findet eine Feierstunde für geladene Gäste der ersten Stunde im ... [mehr]
 
25.03.​2018
12:00 Uhr
Ostermarkt auf dem Museumshof am Salzmuseum Bad Sülze
Der Ostermarkt für große und vor allem kleine Leute findet wie gewohnt auf dem Museumshof statt. ... [mehr]
 
13.05.​2018
14:00 Uhr
Internationaler Museumstag "Netzwerk Museum -Neue Wege - Neue Besucher"
Der diesjährige internationale Museumstag steht unter dem Motto: "Netzwerk Museum - Neue Wege - ... [mehr]
 
25.05.​2018
10:00 Uhr
NDR Landpartie in Ratzeburg und der Kultur- und Heimatverein ist dabei
An guten Traditionen soll man festhalten. In diesem Sinn wird eine kleine aber feine Delegation ... [mehr]
 
02.06.​2018
13:30 Uhr
Kindertag auf dem Museumshof Bad Sülze
Und wieder feiern wir mit am Kindertag ein tolles Kinderfest auf dem Museumshof. In Kooperation ... [mehr]
 
01.07.​2018
11:00 Uhr
Salzfest rund ums Salzmuseum und Wahl der Dahlienkönigin
Das Salz war von größter Bedeutung für die Geschichte und Entwicklung unseres Städtchens. Grund ... [mehr]
 

Aktuelle Meldungen

3 in 1 - Saisonauftakt im Salzmuseum - Jubiläum "20 Jahre Kultur- und Heimatverein" - Sonderausstellung "Die Vogelwelt im Recknitztal"

(31.01.2018)

Schöner kann ein Saisonstart nicht sein. Nach der Winterpause, die eigentlich keine ist, denn im Hintergrund wurden Exponate aufgearbeitet, renoviert und Veranstaltungen organisiert  gibt es gleich drei Überraschungen auf einmal.

1. Das Salzmuseum empfängt seine Besucher zu den gewohnten Öffnungszeiten.

2.  Es gibt allen Grund zu feiern. 20. Jahre Heimat- später dann Kultur- und Heimatverein. Es ist viel passiert in den Jahren und das wird an dem Tag reflektiert. Vereinsmitglieder der ersten Stunde werden eingeladen und treffen auf die jetzigen Mitglieder. Spätestens beim Smalltalk am Buffet wird es so manche Geschichte zu erzählen geben. 

3. Der Ornithologe und Fotograf Mario Müller eröffnet persönlich seine Ausstellung "Die Vogelwelt im Recknitztal" als Sonderausstelung. Bis zum 04.06. können Sie dann die fantastischen Aufnahmen im Salzmuseum ansehen.  

Foto zu Meldung: 3 in 1 - Saisonauftakt im Salzmuseum  - Jubiläum "20 Jahre Kultur- und Heimatverein"  - Sonderausstellung "Die Vogelwelt im Recknitztal"

saisonale Schließzeit des Museums endet am 23.03.18

(08.10.2017)

Die vielen Exponate des Salzmuseums erfordern eine ständige Restauration und Neustrukturierung. Aus diesem Grund schließt das Bad Sülzer Salzmuseum vom 01.11.2017 bis zum 24.03.2018 seine Pforten für die Öffentlichkeit. Selbstverständlich arbeiten wir im Hintergrund an neuen Ausstellungen, bereiten neue Exponate für Sie vor und sind bereit ausgewählte Programme mit Ihnen zu planen. Sprechen Sie uns einfach an. Per Mail erreichen Sie uns ständig.  

Auch die Veranstaltungen in der Median-Klinik werden selbstverständlich weiter geführt, sowie die traditionellen feste auf dem Museumshof, wie das Bratapfelfest usw. 

Details entnehmen Sie bitte dem Veranstaltungskalender.

Foto zu Meldung: saisonale Schließzeit des Museums endet am 23.03.18

Grafikerin Inge Jastram schenkte der Stadt einen Fries

(21.09.2016)

Vorbeifahrende und Besucher haben ihn schon gesehen. Ein farbenfroher Fries ziert die Remise auf dem Museumshof am Salzmuseum Bad Sülze. Gestaltet von der Künstlerin Inge Jastram und mit finanzieller Unterstützung der Sparkasse Vorpommern in Höhe von 500 Euro, wurde die Schenkung an die Stadt am Freitag, den 09.09.16 gefeiert. im Beisein von Vereinen und Gästen erzählte Inge Jastram, wie sie während einer Reise in Paris inspiriert wurde. "Das brauchen wir unbedingt auch in Bad Sülze" so die Künstlerin bei der feierlichen Übergabe. "Was für ein Glück für die Bad Sülzer", so die Bürgermeisterin Frau Dr. Doris Schmutzer., dass die Künstlerin so mit unserer Stadt verbunden ist.  

Foto zu Meldung: Grafikerin Inge Jastram schenkte der Stadt einen Fries